LUCA Der Anfang - K-Drama Episode 6 Zusammenfassung & Rückblick

Die Experimente

Episode 6 von LUCA: Der Anfang beginnt damit, dass Ji-O das geheime Labor gezeigt wird, das unter Human Tech versteckt ist. Anstatt nach unten zu gehen, beginnt er gegen Yi-Son zu kämpfen. Ji-O nutzt seine elektrischen Kräfte und verursacht eine allmächtige Schockwelle, die Yi-Son zurückstößt. In Wahrheit ist es eine momentane Explosion, als er wieder aufsteht und Ji-O schließlich ausschaltet.

Wissenschaftler stürzen Ji-O auf einer Trage nach unten, als er in Einzelhaft gebracht wird. Cheol-Soo braucht dringend eine Behandlung und erinnert Joong-Kwon daran, dass Ji-O die Fähigkeit hat, sich selbst zu heilen, sodass sie nichts tun müssen. Tatsächlich geht Cheol-Soo noch einen Schritt weiter und bittet die Wissenschaftler dort, die Zellen von Ji-O zu klonen und heimlich mit der Massenproduktion zu beginnen, ohne es jemandem zu sagen. Ein Krieg kommt und die Dinge sehen für unsere Charaktere nicht gut aus.

Joong-Kwon kommt herein, um Ji-O zu sehen, während er sich erholt, und sagt ihm, dass er jetzt zu Hause ist. Joong-Kwon enthüllt, dass er sein Vater ist, als Ji-O schockiert zuschaut. Die Wissenschaftler draußen kommentieren, wie er dies zu tun scheint, um ihn zu verunsichern und Ji-O dazu zu bringen, alles in Frage zu stellen, was er weiß. Tatsächlich offenbart er sich als Joong-Kwon aus seiner Vergangenheit und gibt zu, dass Ji-O die einzige Person ist, die er liebt.

Es scheint, als ob Ji-O's Amnesie durch die elektrischen Ladungen verursacht wurde und deshalb hat er nur die stärksten Erinnerungen bewahrt. Seine Mutter ging, als er jünger war, und seine größte Bedrohung besteht laut Joong-Kwon darin, Young-Jae zu sein. Oder wie Joong-Kwon schließlich erwidert - Ha Neul Ae Gu Reum.

Es stellte sich heraus, dass er im Labor ein Feuer entzündete und Ji-O ihm folgte. Anscheinend wollte er Ji-O verkaufen, weil er etwas Besonderes ist und dieser Mann zufällig Goo-Reums Vater ist. Leider läuft seine Zeit ab, als Ji-O sich vollständig erholt. Kurz bevor er den Raum verlässt, sagt er Ji-O, dass er die Antworten selbst finden muss. Während er eine Gasmaske aufsetzt, füllt ein seltsames, giftiges Gas den Raum, der Ji-O blind macht und zu Boden stößt.

Joong-Kwon scheint jedoch echt zu sein, besonders wenn er den Raum verlässt und beobachtet, wie Ji-O zur Operation gebracht wird. Ihr Plan sieht vor, dass LUCA „Engel“ macht, indem sie seine Zellen klont und eine neue Armee aufbaut. Es stellt sich nur heraus, dass Jung-A und Cheol-Soo planen, zusammenzuarbeiten und Joong-Kwon zu verdrängen, damit er keinen Kredit für das aufnimmt, was sie vorhaben.

Zurück drinnen setzt Joong-Kwon seine Experimente fort, testet Ji-O's Entschlossenheit und sieht, wie viele Volt er aushalten kann.

Währenddessen wird Goo-Reum von Captain Choi interviewt. Er fragt nach Ji-O und erwähnt das Feuer in der Kirche. Leider scheint Schwester Stella ihm mitgeteilt zu haben, dass Goo-Reum an diesem schicksalhaften Nachmittag dort war. Er droht, ihr Handschellen anzulegen, während Goo-Reum die Bedrohung abschüttelt und sich tatsächlich Handschellen anlegt. Choi bemüht sich, Antworten von ihr zu bekommen, und weist stattdessen die Beamten draußen an, ihr eine Rindfleischknochensuppe zu besorgen.

Währenddessen kehrt Captain Choi zu Goo-Reum zurück, wo er alle Bilder an der Wand um Ji-O und die Teile des Koffers um ihre Eltern findet. Neben Kim Yoo-Cheol machen sie eilig Fotos von dem, was da ist.

Als er zurückkommt, zeigt er ihr die Bilder an der Wand und fragt genau, wer sie ist. Stattdessen dreht Ji-O die Dinge um und sagt Choi, dass er ihre Wohnung ohne Haftbefehl betreten hat. Choi ist immer noch nicht in der Lage zu antworten und nimmt sie mit auf einen Drink und verrät, was er weiß.

Choi behauptet, er habe über 10 Jahre an ihrem Fall gearbeitet, aber es gab nie Beweise, anhand derer sie versuchen könnten, herauszufinden, was passiert ist. Es stellt sich heraus, dass Goo-Reum auch seit 9 Jahren Nachforschungen anstellt, und Choi möchte genau wissen, wer Ji-O ist und welche Verbindung er zu diesem Fall hat.

Choi bittet sie anzuhalten und ihre Eltern gehen zu lassen, während Goo-Reum ihr Getränk trinkt und versucht, die Tränen zurückzuhalten. Als sie anfängt zu schluchzen, bleibt sie stur und beschließt, sich von den Beamten untersuchen zu lassen.

Choi ist fest entschlossen, den Fall zu lösen, und macht einen Deal mit Goo-Reum. Sie beschließt zu helfen und fordert sie auf, sich direkt bei ihm zu melden. Wenn sie das kann, löscht er die Bilder und hilft ihr.

Goo-Reum geht nach Hause und platziert ein weiteres Post-It rund um den Tod von Professor Jong-Hwan. Sie schaut auf die Werbetafel und überlegt genau, wo Ji-O sein könnte. Jetzt, da Goo-Reum mit den Beamten zusammenarbeitet, kommt Yoo-Cheol auf sie zu und gibt zu, dass dieser Fall etwas sehr Seltsames hat.

Goo-Reum vertraut sich ihm an und erwähnt, wie sie nach Joong-Kwon sucht. Dies bringt sie zum Juan College und sogar zu einer Anwaltskanzlei, als sie versucht herauszufinden, wer er ist und wo er jetzt sein könnte. Anscheinend hasste ihn die ganze Nation, besonders als er der Unterschlagung für schuldig befunden wurde.

Wir haben dann unerklärlicherweise 3 Wochen verkürzt, da es den Anschein hat, als würden sich die Zellen von Ji-O vermehren. Währenddessen kommt Goo-Reum im Gefängnis an und interviewt die Beamten über Joong-Kwon und was mit ihm passiert ist. Den Aufzeichnungen zufolge erhielt er an einem bestimmten Tag eine große Kaution, die von einer Person namens Kim Ji-Sook gespendet wurde. Dies hängt auch mit Human Tech zusammen, da die Fäden des Falls langsam zusammenkommen.

Dies bringt sie wieder online, als sie beginnt, die Stromrechnung von Human Tech zu untersuchen, die unglaublich hoch ist. Zur gleichen Zeit schaut Joong-Kwon über Ji-O's verwüsteten Körper und bereitet sich darauf vor, an diesem Tag seine eigene Kreation zu töten. Er hat es geschafft, die LUCA-Zellen zu extrahieren und Embryonen herzustellen, die sie züchten wollen. Ji-O schwört jedoch, ihn zu töten.

Niemand bei Human Tech hat darauf gewettet, dass Goo-Reum sich einmischt, und sie beginnt sich in Human Tech umzusehen. Tatsächlich ruft sie sofort die Wissenschaftler heraus und bittet darum, den Keller zu sehen. Als er sich weigert, beginnt sie, sich selbst zu durchsuchen. Das heißt, bis der Wissenschaftler sie mit einem Glas ins Gesicht schlägt. Ich muss sagen, es ist erstaunlich, wie viele Kopfschüsse diese Charaktere machen, ohne ein Auge zu schlagen.

Unten zeigt Yoong-Kwon sein wahres Gesicht. Er flüstert Ji-O zu und erwähnt, dass er als Kind sieben Finger hatte. Er wurde damals viel gehänselt und gemobbt, aber eine Operation, um seine Hand zu reparieren, ließ ihn gelähmt.

Mit einer Spritze in der Hand fordert er Ji-O auf, zu gehen und wegzulaufen und den Aufzug am Ende des Flurs auf der rechten Seite hinunterzugehen. Eine andere Spritze wird in ihn injiziert, eine, die seine Kräfte zurückzubringen scheint. Er verabschiedet sich von Ji-O, als Goo-Reum es in den Keller schafft. Sie wehrt einen ganzen Schwarm Wachen mit einer Metallstange ab.

Währenddessen schafft es Ji-O, sich von seinen Verletzungen zu erholen und sendet eine Schockwelle durch den Keller. Wieder schlägt Ji-O Yi-Son mit Leichtigkeit nieder, als er durch den Keller marschiert und versucht, Joong-Kwon zu finden. Als er Trümpfe hat, geht er schließlich in sein Büro, wo er ein Bild von Joong-Kwon mit einem kleinen Jungen findet - vermutlich das von Ji-O.

Der Rest der Wissenschaftler ist erschrocken und stürmt davon, als Ji-O die Reagenzgläser findet, in die er vermutlich eingebaut wurde. Die Episode schreit nach seinem Schöpfer und geht zu Ende.


Der Episodenrückblick

LU.CA verbeugt die doppelte Episodenliste dieser Woche mit einem faszinierenden Kapitel, das seinen Fokus zwischen Goo-Reum und den Polizisten sowie Ji-O im Wissenschaftslabor in zwei Hälften teilt. Mit seinen Embryonen im Griff der schleimigen LUCA-Gruppe bleibt abzuwarten, was genau in Zukunft passieren wird.

Es scheint, als würden sie eine brandneue Armee erschaffen und auf diese Weise tatsächlich einen gewaltigen Feind erschaffen, um gegen Ji-O zu kämpfen. Bisher hat es jeder, dem er begegnet ist, geschafft, die Achseln zu zucken, ohne wirklich ins Schwitzen zu geraten, was die Bedrohungen in dieser Show erheblich verringert.

Die Enthüllung mit Joong-Kwon am Ende, der Ji-O hilft, ist eine nette Geste und man kann nicht anders, als das Gefühl zu haben, dass es hier einige Ähnlichkeiten zwischen LUCA und Final Fantasy VII gibt. Ein seltsamer Vergleich, um mich wissen zu lassen, aber Sephiroths Reise, seine Ursprünge mit JENOVA und den Wissenschaftlern zu entdecken, fühlt sich ziemlich ähnlich an wie das, was hier passiert. Ich werde nichts für diejenigen verderben, die dieses klassische Rollenspiel nicht gespielt haben, aber es reicht zu sagen, dass LUCA gerade erst anfängt, einen Teil seines Hintergrunds für die Charaktere zu vertiefen, was gut ist.

Die Show hat jedoch einige Probleme, insbesondere mit der Anzahl der Kopfschüsse, die unsere Charaktere ohne viel Nachdenken abschütteln, während das Fehlen einer antagonistischen Bedrohung für Ji-O ebenfalls enttäuschend ist.

Hoffen wir, dass sich die Änderungen in Zukunft ändern, aber im Moment scheint das Ende darauf hinzudeuten, dass wir uns weniger auf eine Katz- und Mausjagd als auf eine Jagd nach LUCA einstellen. Goo-Reum hat es geschafft, zusammenzufassen, was auch passiert, und all dies führt zu einer vielversprechenden Perspektive für die kommenden 3 Wochen.

Vorherige Folge

Nächste Folge

Erwarten Sie eine vollständige Zusammenfassung der Saison, wenn diese Saison endet!
  • Episodenbewertung
3.5

Hinterlasse eine Nachricht